RE2: ZUSÄTZLICHE ZÜGE FÜR „ELBLANDFESTSPIELE“ AM 11. UND 12.07.2015

Anlässlich der „Elblandfestspiele“ am 11. und 12. Juli 2015 in Wittenberge verkehren zusätzliche Züge der Linie RE2 von Wittenberge nach Berlin. In diesen Nächten bieten wir Ihnen auch eine Spätverbindung von Berlin in Richtung Wittenberge an.

Die Abfahrtszeiten der Zusatzzüge können Sie hier herunterladen.

Wir wünschen allen Fahrgästen eine gute Fahrt und viel Spaß bei den diesjährigen „Elblandfestspielen“. 

mehr

DIE SOMMER-AUSGABE DES O-TON IST DA!

Liebe Fahrgäste,

ODEG_o-ton_2-2015_Titelbild.JPGgleich heute in den Urlaub starten. Hätten Sie dazu nicht auch Lust? Die Sommer-Ausgabe unseres Fahrgastmagazins o-ton macht es Ihnen einfach, Ihren ganz persönlichen Abenteuerurlaub für die ganze Familie zu planen: vom Schlafen im Baumhaus bis zum Urlaub auf dem Bauernhof. Und finden Sie doch selbst einmal heraus, wie es sich anfühlt, einen Zug zu fahren. Entweder beim Reinschnuppern auf unserem Tag der offenen Tore am 5. September in Görlitz oder vielleicht sogar als künftige Triebfahrzeugführer oder -führerinnen. Diese und viele weitere tolle Neuigkeiten und Veranstaltungstipps aus dem Bediengebiet der ODEG haben wir für Sie in der aktuellen sommerlichen Ausgabe zusammengetragen. Erhältlich in Ihrem ODEG-Zug oder hier als Download-PDF.

Blättern Sie entspannt durch die schönsten Seiten der ODEG.

mehr

RE2: BISHER ZWEI ERFOLGREICHE NACHTFAHRTEN

Bürgerinitiative setzt sich für zusätzliche Nachtzüge ein

Die Initiative von Bürgerinnen und Bürger aus der Prignitz und dem Havelland hat es wieder geschafft. Auch im Zug der zweiten Nachtfahrt am 21. Juni 2015 waren mehr als die vom Land Brandenburg geforderten 30 Prozent der Sitzplätze belegt. Über 200 Fahrgäste fuhren mit dem Extra-Zug der Linie RE2 aus Berlin von der Fête de la Musique in Richtung Wittenberge. Bereits in der ersten Test-Nachtfahrt in der Nacht zum 14. Juni 2015 fanden sich über 160 Fahrgäste ein, die von Berlin zurück in die Prignitz fuhren.

Nun liegt es an den Prignitzern und Havelländern, ob auch die letzte Nachtfahrten am 29. August 2015 ausreichend genutzt wird. Denn erst wenn bei allen drei Test-Nachtzügen die erforderliche Auslastung von über 30 Prozent der Sitzplätze erreicht ist, wird das Land Brandenburg prüfen, ob dauerhaft eine Nachtverbindung eingerichtet wird.

Die letzte Test-Nachtfahrt findet wie folgt statt:

  • Samstag, 29. August, voraussichtliche Abfahrt 23:15 Uhr
    (Die endgültigen Fahrtzeiten werden in Kürze bekannt gegeben.)
    ab Berlin-Lichtenberg über Berlin Gesundbrunnen, Berlin Jungfernheide, Berlin-Spandau, Falkensee, Nauen, Paulinenaue, Friesack (Mark), Neustadt (Dosse), Breddin, Glöwen und Bad Wilsnack bis nach Wittenberge. (Baubedingt verkehren die Züge der RE2 am 29. August nicht über Berlin Zoologischer Garten, sondern über Jungfernheide. Bitte beachten Sie die Aushänge!)

Für weitere Auskünfte informieren Sie sich bitte unter www.nachtzug-RE2.jimdo.com

FEIERLICHE ZUGTAUFE EINES ODEG-KISS IN LUDWIGSLUST

200615 07 Zugtaufe Ludwigslust - Urkundenübergabe.jpgIm Rahmen des Ludwigsluster Lindenfestes wurde am Samstag, dem 20. Juni 2015, ein ODEG-Zug vom Typ KISS feierlich auf den Namen der Stadt „Ludwigslust - Lust auf Leben“ getauft.

Die Paten der Zugtaufe waren der Bürgermeister der Stadt Ludwigslust Reinhard Mach und der Geschäftsführer und Sprecher der ODEG Arnulf Schuchmann. Zahlreiche Anwohner und Interessierte aus Ludwigslust ließen es sich nicht nehmen, dem Event beizuwohnen. Auch die Sanddornkönigin der Lindenstadt ließ sich dieses feierliche Ereignis nicht entgehen. Mit dem geistlichen Segen durch Pastor Albrecht Lotz von der Evangelisch-Lutherischen Stadtkirchengemeinde Ludwigslust wurde der Zug auf seine erste Reise mit dem neuen Namen geschickt. 

mehr

ODEG UNTERSTÜTZT BEELITZER BEWERBUNG FÜR DIE LAGA 2019

Laga-Button+I.jpg

Die Stadt Beelitz bewirbt sich aktiv um die Landesgartenschau 2019. Dieses Vorhaben unterstützt die ODEG natürlich gerne. Um das Projekt auch den Fahrgästen vorzustellen, haben der Bürgermeister der Stadt Beelitz Bernhard Knuth und ODEG-Geschäftsführer und Sprecher Arnulf Schuchmann am 18. Juni 2015 einen Regionalzug vom Typ GTW der Linie 33 (Verbindung Berlin-Wannsee - Jüterbog) am Bahnhof von Beelitz mit den bunten Bewerbungs-Stickern beklebt. „Laga 2019 in Beelitz? Find‘ ich spargelspitze!“ ist darauf zu lesen – eine klare Botschaft für ganz Brandenburg, denn der Zug wird auch auf der Linie RB51 (Verbindung Rathenow - Brandenburg Hbf) im Land unterwegs sein. 

mehr

RB34: BETRIEBSAUFNAHME IM DEZEMBER 2015

streckenicon-rb34.png

Die ODEG hat von den Ländern Sachsen-Anhalt, vertreten durch die NASA, und Brandenburg, vertreten durch den VBB, den Zuschlag für den Betrieb der Linie RB34 auf der Strecke Stendal-Rathenow erhalten. Ab dem 13. Dezember 2015 stehen den Fahrgästen moderne Dieseltriebfahrzeuge vom Typ RegioShuttle und GTW sowie kompetentes Servicepersonal zur Verfügung. Die genauen Fahrzeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.