RE2 + RE4: ERSTE FAHRRADFREUNDLICHERE KISS ZÜGE UNTERWEGS

Umgebaute und besser gekennzeichnete Fahrradabteile

Ab heute verkehrt der erste umgebaute, grün-gelbe KISS der ODEG. Im Zuge einer groß angelegten Maßnahme des VBB, werden die Fahrzeuge der RE2 und RE4 für das Pilotprojekt “Rad im Regio“, durch u.a. Umbaumaßnahmen in den Fahrradabteilen sowie verbesserter Kennzeichnung der speziellen Abteile, auf einen saisonal bedingten hohen Anteil an Fahrradfahrern vorbereitet.

Fortan werden die fahrradfreundlicheren Züge sukzessive in den Umlauf gehen.

Rad im Regio Aufkleber.png„Wir versprechen uns von dem Pilotprojekt eine Verbesserung unserer Kapazitäten und unseres Services, um zukünftig Gedränge auf den Bahnsteigen und Gerangel in den Mehrzweckabteilen zu vermeiden. Die ODEG wird sich bemühen auch an besonders stark frequentierten 'Fahrradtagen' alle Fahrgäste, ob mit oder ohne Zweirad, zufriedener und entspannter ans Ziel zu bringen. Hierfür werden wir und unsere Partner als zusätzliches Angebot auf unseren Websites auch über Fahrradverleihstationen an den Bahnhöfen informieren“, kommentiert Arnulf Schuchmann,  Geschäftsführer und Sprecher der ODEG.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.vbb.de/radimregio

RE2: VERÄNDERTER FAHRZEUGEINSATZ

LINT54_Saarbr++cken1_Copyright_Bildarchiv_vlexx.jpgBitte beachten Sie, dass aufgrund eines Fahrzeugschadens bei einem ODEG-Zug vom Typ KISS bis auf Weiteres ein blau-weißes Ersatz-Fahrzeug der vlexx GmbH vom Typ LINT 81 bei den Verdichterzügen eingesetzt wird. Der 3-teilige Dieseltriebwagen bietet komfortable Sitzplätze für bis zu 264 Fahrgäste, davon 16 Plätze der 1. Klasse.

  

       

Verdichterzüge Montag bis Freitag:

63883 (Cottbus ab 06:14 Uhr)

63882 (Berlin Zoologischer Garten ab 17:00 Uhr)

RB46 + OE65: VERÄNDERTER FAHRZEUGEINSATZ

streckenicon-rb46.pngstreckenicon-oe65.pngAb dem 11. März 2016 wird bis auf Weiteres auf der Linie RB46 an einigen Tagen ein ODEG-Fahrzeug des Typs „RegioShuttle RS1“ eingesetzt. Auf der Linie OE65 sind dann die Züge 63958 (Görlitz ab 04:44 Uhr), 63993 (Cottbus ab 22:04 Uhr) oder die Züge 63960 (Görlitz ab 05:44 Uhr), 63989 (Cottbus ab 20:04 Uhr) betroffen. Grund hierfür sind anstehende Hauptuntersuchungen an den üblicherweise verkehrenden ODEG-Fahrzeugen vom Typ „Desiro“.

An den Tagen, an denen der RS1 eingesetzt wird, ist in Cottbus ein Umstieg zwischen den Zügen der Linien OE65 und RB46 erforderlich. Die Abfahrtszeiten auf der Linie RB46 ändern sich nicht.

RS1.jpg

Der RegioShuttle RS1 bietet 72 Sitz- und 105 Stehplätze. Das Fahrzeug verfügt über einen großzügigen Mehrzweckbereich mit Stellplätzen für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste und bis zu acht Fahrräder.

Zum Hintergrund:

Genauso wie bei einem Auto müssen unsere Züge auch regelmäßig zur Hauptuntersuchung – dem TÜV der Eisenbahn. Dies muss spätestens nach acht Jahren geschehen. Unsere Fahrzeuge vom Typ „Desiro“ sind seit 2008 für Sie unterwegs und müssen daher jetzt nacheinander zum TÜV. Dabei werden die Triebwagen beinahe vollständig zerlegt. Anschließend werden die einzelnen Komponenten, wie z.B. Dieselmotoren, Klimaanlagen und die Bremsen, aufgearbeitet und geprüft. Aber auch der Fahrgastraum wird aufgefrischt und erhält eine gründliche Aufarbeitung. Anschließend folgt eine umfangreiche Testfahrt, bevor die Fahrzeuge für die nächsten acht Jahre auf die Gleise zurückkehren. Insgesamt dauert die Hauptuntersuchung pro Fahrzeug rund vier Wochen.

VERKEHRSERHEBUNG 2016

Im VBB startet Befragung von 800.000 Fahrgästen

05 Verkehrserhebung Freisteller.jpgDer Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg führt zwischen dem 8. Februar und dem 17. Juli 2016 eine Verkehrserhebung durch. Rund 800.000 Fahrgäste werden im gesamten Verbundgebiet zu ihrer aktuellen Fahrt befragt. Die Befragungen werden durch autorisierte Befrager (sie sind keine Kontrolleure und erheben kein erhöhtes Beförderungsentgelt) durchgeführt und dauern ungefähr zwei Minuten. Die Auswertung erfolgt anonym und lässt keine Rückschlüsse auf den jeweiligen Fahrgast zu.

Der VBB und die ODEG bitten um Ihre Teilnahme und danken allen Fahrgästen für die freundliche Unterstützung.

Weitere Infos auf der VBB-Homepage. 

mehr

مرحبا بكم في برلين وبراندنبورغ / WILLKOMMEN / WELCOME TO BERLIN & BRANDENBURG

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) bietet Menschen, die kein Deutsch sprechen, unter VBB.de/welcome seit Neuestem kurz und bündig Informationen zum öffentlichen Nahverkehr in den Sprachen Arabisch, Englisch, Französisch und Russisch an.

mehr