TAG DER OFFENEN TORE 2014 IN EBERSWALDE

Hier steppt der ODEG-Bär!

Am Samstag, den 23. August 2014, öffnet die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH von 10.00 bis 16.00 Uhr die Tore ihres Betriebshofs der Fahrzeuginstandhaltung in Eberswalde (Am Containerbahnhof 10) und lädt alle großen und kleinen Eisenbahnfans herzlich dazu ein. 

Ein Highlight: Der Bär wird auf seinen Namen getauft und wird live dabei sein. Aus den vielen Ideen, die bis zum 15. August 2014 bei der ODEG eingehen, wird der schönste Name ausgewählt und bei der Feierlichkeit an den Bären vergeben. 

Für die gesamte Dauer der Veranstaltung wird für Sie ein kostenfreier Zug-Shuttle vom Eberswalder Hbf zum Veranstaltungsgelände und zurück eingerichtet.

Mehr zum Tag der offenen Tore 2014

WEITERBILDUNG ZUM TRIEBFAHRZEUGFÜHRER (M/W)

Wer einen neuen, spannenden und zukunftssicheren Beruf sucht, sollte die Chance der Weiterbildung nutzen. Die ODEG bildet regelmäßig zum Triebfahrzeugführer (m/w) weiter. Grundvorraussetzungen sind Technik-Interesse und Bereitschaft zum Schichtdienst, ein Mindestalter von 20 Jahren sowie eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung. Dabei qualifizieren wir Frauen ebenso gern wie Männer für den attraktiven Triebfahrzeugführerschein der Klasse B. 

Die nächste Weiterbildung startet voraussichtlich im November 2014. Weiter Informationen erhalten Sie auf unserer Karriere-Seite.

Informationen zum Weiterbildungsangebot

ODEG-SONDERFAHRTEN 2014

Mit den ODEG-Sonderzügen werden Ausflugswünsche wahr. Ob zum Hamburger Hafenfest, zum Dresdner Dixieland, zur Hanse Sail in Rostock, zum Weimarer Zwiebelmarkt oder zu den schönsten Weihnachtsmärkten Thüringens vom 10. Mai bis 13. Dezember 2014 bringt Sie die ODEG direkt zu den schönsten Zielen im Norden und Osten Deutschlands. Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie Service und Komfort nach ODEG-Art.

Erfahren Sie hier mehr

RB36: AUSFALL ZWISCHEN WENDISCH-RIETZ UND BEESKOW

vom 14.07. bis 02.11.2014

Sehr geehrte Fahrgäste, 

vom 14. Juli 2014 bis 2. November 2014 entfällt der Zugverkehr zwischen Wendisch-Rietz und Beeskow. Grund hierfür sind Baumaßnahmen der DB Netz AG. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird für Sie eingerichtet. 
Die Fahrzeiten des Ersatzverkehrs finden Sie hier.
Bitte beachten Sie: Rollstühle und Kinderwagen können mit dem Ersatzverkehr nur eingeschränkt befördert werden. Eine Fahrradmitnahme ist leider nicht möglich.

Unsere Reiseempfehlung für Reisende ab Berlin nach Grunow oder Helenesee:
Mit der RE1 (DB) oder der RB60 (ODEG) bis nach Frankfurt (Oder) und dann weiter mit der RB36 Richtung Beeskow.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten. 
Ihre ODEG