AUSFLÜGE & VERANSTALTUNGEN

15. NEISSE FILMFESTIVAL

15. bis 20. Mai 2018 im Dreiländereck

Drei Länder, ein Festival: Das Neiße Filmfestival ist mit seinem genreübergreifenden Charakter und grenzüberschreitenden Filmvorführungen und Veranstaltungen an über zwanzig Spielorten in Deutschland, Polen und Tschechien ein einzigartiges Ereignis im Dreiländereck. Sie dürfen sich auf ein umfangreiches Festivalprogramm freuen!

Während der Festivaltage sind über 100 Filmproduktionen zu sehen. In den Wettbewerben konkurrieren dabei neun Spielfilme und neun Dokumentarfilme – je drei deutsche, tschechische und polnische Produktionen – sowie über 30 Kurzfilme um die begehrten „Neiße-Fische“. Der Fokus des Neiße Filmfestivals beleuchtet unter dem Titel „1968“, was in Polen, Deutschland und der Tschechoslowakei vor 50 Jahren geschah, welche gesellschaftlichen, politischen und historischen Veränderungen stattfanden und welche Einflüsse bis in die heutige Gesellschaft wirken. Ausstellungen, Konzerte und Partys runden das Programm an der Neiße ab.

Seinen Höhepunkt findet das diesjährige Festival mit einer feierlichen Gala am 19. Mai im Miejski Dom Kultury in Zgorzelec. Hier werden die Neiße-Fische an die besten Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme verliehen. Außerdem werden die beste darstellerische Leistung, das beste Szenenbild, der Spezialpreis des Filmverbandes Sachsen und die Publikumslieblinge prämiert.NFF2010_Eroeffnung-Projektor_Foto-Hannes-Roensch.jpg

Zu den Veranstaltungsorten gehören auch Görlitz, Löbau und Zittau. Die ODEG bringt Sie direkt ins Dreiländereck und wünscht Ihnen viel Freude beim Filmfestival!

Weitere Informationen zum Fimfestival finden Sie hier.

Neiße Filmfestival
vom 15. bis 20.05.2018

Eintrittspreise
Kino: 6,- €, ermäßigt 4,- €
Eröffnung: VVK 13,- €, AK 15,- €
Festivalpass: 60,- € für alle Veranstaltungen
Schüler- & Studententicket: 20,- € für alle Filmvorstellungen
5er-Ticket: 25,- € für 5 Filmvorstellungen