DATENSCHUTZ

Datenschutz

INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH freut sich über Ihren Besuch auf unserer Internet-Seite. An dieser Stelle möchten wir Ihnen Informationen zum Datenschutz geben. Durch die strikte Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Richtlinien stellen wir sicher, dass Ihre Daten optimal gegen Missbrauch geschützt sind.

Personenbezogene Daten erheben und speichern wir nur dann, wenn sie wirklich notwendig sind und Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen bzw. eingewilligt haben oder entsprechende Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten dies erlauben. Dazu gehören z.B. die Daten aus den Online-Anmeldungen und aus dem Kontaktformular, denn sonst könnten wir Ihre Anmeldungen und Anfragen nicht bearbeiten. Alle personenbezogenen Daten werden unter Einhaltung der geltenden Rechtsnormen gespeichert und verwendet.

Kommunikations- oder nutzungsbezogene Angaben: 
Wenn Sie über Telekommunikationsdienste auf unsere Websites zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z. B. Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z.B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen. Soweit eine Erfassung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig sind, unterliegen diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.

"Cookies" - Informationen, die automatisch auf Ihrem Rechner abgelegt werden: 
Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines "Cookie" auf Ihrem Computer ablegen, die ihn bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird.

Sicherheit: 
Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

Links zu anderen Websites:
Die Websites enthalten Links zu anderen Websites. ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH ist für die Datenschutz-Policies oder den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

Einen Überblick über die Verantwortlichkeiten nach § 4e BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) geben wir Ihnen in unserem öffentlichen Verfahrensverzeichnis.

Bei weiteren Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie uns jederzeit befragen.

Kontakt:
Datenschutzbeauftragter Ostdeutsche Eisenbahn GmbH
STREIT GmbH
Provinzstraße 74
13158 Berlin
Tel: 030-98193-0
Fax: 030-98193-134
E-Mail: datenschutzbeauftragter828(at)streit-online.de

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Name der verantwortlichen Stelle: ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH

Geschäftsführer: Arnulf Schuchmann (Sprecher)
Anschrift: Bahnhof 1, 19370 Parchim
AG Schwerin HRB 79 25; Ust-ID-Nr.: DE 813495845

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten, personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen, außer wenn die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung

  • für einen weiteren Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden,
  • für die Vorbereitung, Verhandlung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist,
  • aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung erforderlich ist,
  • zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist,
  • der Verhinderung von Missbrauch oder sonstiger ungesetzlicher Aktivitäten dient, z. B. vorsätzlicher Angriffe auf die ODEG-Systeme zur Gewährleistung der Datensicherheit.

Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es nötig sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, verarbeiten und sie unseren Konzernunternehmen mitteilen, um auf Ihre Wünsche besser eingehen zu können oder unsere Produkte oder Leistungen zu verbessern; wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten, ausgenommen an Unternehmen unseres Konzernverbundes.

Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die oben genannten Zwecke wegfallen.

Ihr ODEG-Team