FRAGEN & ANTWORTEN

Fragen & Antworten

TICKETS UND TARIFE

Gilt der VBB-Tarif in den ODEG-Zügen?

In unseren Zügen hat der VBB-Tarif Gültigkeit. Sie können mit allen VBB-Fahrkarten entsprechend ihrer Fahrstrecke ODEG-Züge nutzen. Einige Hinweise und Tipps zu den Tarifen unserer Verbundpartner finden Sie unter Verbundangebote auf unserer Website.

Haben Pauschalpreistickets oder Aktionsangebote der Deutschen Bahn AG, wie z. B. Ländertickets oder das Ostseeticket auch in den ODEG-Zügen ihre Gültigkeit?

Ja, Pauschalpreistickets und Sonderangebote der Deutschen Bahn AG werden auch  in unseren Zügen anerkannt. Einige Beispiele finden Sie hier.

Kann ich auf den ODEG-Strecken meine DB-Bahncard 25/50/100 nutzen?

Die Bahncard 25/50/100 kann in ODEG-Zügen genutzt werden. Auf Fahrausweise des ZVON-Tarifs (Sachsen) gibt es jedoch keinerlei Bahncard-Ermäßigungen. Elektronische Fahrausweise wie Handy-Tickets (HandyTicket Deutschland, BVG-Handyticket, DB-Handyticket), Onlinetickets der DB, BVG, S-Bahn Berlin und Rail&Fly-Tickets (Angaben zur Gültigkeit hier) werden anerkannt.

Kann ich als Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG oder der BVG bei der ODEG Freifahrten oder Vergünstigungen nutzen?

Nein, in den Zügen der ODEG gelten keine Freifahrten oder Vergünstigungsfahrkarten für Mitarbeiter/innen der Deutschen Bahn AG sowie für Mitarbeiter/innen anderer Eisenbahnunternehmen. Bei Benutzung der Züge sind für die gewünschten Fahrstrecken Fahrkarten nach dem jeweils gültigen Tarif zu lösen.

Kann ich in den ODEG- Zügen Fahrkarten kaufen?

Grundsätzlich gilt seit dem 09. Dezember 2012: Ihren VBB-Fahrausweis müssen Sie vor Fahrtantritt über die Verkaufsstellen oder an Automaten erwerben.

Ausnahmen: Bahnhöfe, die nicht mit Verkaufsstellen oder Automaten ausgestattet sind.

Wenn Sie an einem solchen Bahnhof einsteigen, wenden Sie sich bitte unverzüglich und unaufgefordert  zum Erwerb des Fahrausweises an den Servicemitarbeiter im Zug. Dies ist auch der Fall, wenn die Fortsetzung der Fahrt in einen Tarifbereich gewünscht wird, für den der ursprünglich gelöste Fahrausweis bzw. die mitgeführte Zeitkarte nicht ausreicht und auf dem Abgangsbahnhof die Möglichkeit des Erwerbs eines Fahrausweises für die anschließende Strecke nicht bestand. Der Erwerb eines Übergangsfahrscheins  in die 1. Wagenklasse ist im Zug grundsätzlich möglich.

Sollte der Automat am Abgangsbahnhof nicht verkaufsbereit sein, empfehlen wir Ihnen, sich die Nummer des gestörten Automaten zu notieren und dem Servicemitarbeiter mitzuteilen.

Wenn Sie ohne gültigen VBB-Fahrausweis einsteigen und keine der genannten Ausnahmen zutrifft, zahlen Sie mindestens 60 Euro.

Möglichkeit des Vorverkaufs im Zug
Wenn Sie bei Zustieg im Besitz eines gültigen Fahrausweises sind, ist der Erwerb weiterer Fahrausweise im Vorverkauf (z.B. Zeitkarten) ganz bequem im Zug möglich.

Abo-Anträge sind in den Agenturen bzw. Reisezentren sowie auf der Internetseite der ODEG erhältlich.

Im Tarif-Gebiet des ZVON (Sachsen) können Fahrausweise weiterhin beim Servicemitarbeiter in den Zügen der ODEG gekauft werden.

Außerhalb von Verbünden und bei Verbundgrenzen überschreitenden Fahrten können Fahrausweise des BBDB-Tarifs der Deutschen Bahn AG (auch innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns) gegen Zahlung des Bordpreises* in allen Zügen der ODEG beim Servicemitarbeiter gelöst werden.

* Der Bordpreis wird nur erhoben, wenn am Startbahnhof ein funktionsfähiger Fahrkartenautomat oder ein Fahrkartenschalten vorhanden war. Andernfalls entfällt der Bordpreis.

Wo erfahre ich die Fahrkartenpreise für meine Fahrt mit der ODEG?

Die Fahrkartenpreise entsprechen den Vorgaben der Verbünde, in denen die ODEG fährt, dem Tarifsystem der DB sowie dem Haustarif der ODEG. Auf den jeweiligen Websites und an allen Verkaufsstellen (auch an den stationären Automaten) sowie in Reisezentren und Agenturen können Sie sich darüber weiterführend informieren. Kontaktieren Sie uns auch gern über das Kontaktformular auf unserer Website.

Kann ich ODEG-Fahrausweise auch online kaufen?

Auf der Website der ODEG ist es nicht möglich, einen Fahrausweis zu kaufen. Das Angebot für einen Online-Fahrkartenkauf ist nur auf der Website der Deutschen Bahn AG und für die verbundübergreifenden Angebote der DB möglich. Eine entsprechende Suchanfrage auf der ODEG-Website führt Sie zu diesem Angebot.

Gilt mein Rail & Fly-Ticket auch in den Zügen der ODEG

Besitzer eines Rail&Fly oder Rail&Fly inclusive Tickets können die Züge der ODEG nur eingeschränkt nutzen.

Rail&Fly Ticket ohne Zusatz „inclusive“

Das Rail&Fly Ticket ohne Zusatz „inclusive“ ist nicht auf den Linien OE64/OE65/RB13 gültig.

Auf der Linie RB14 gilt das Ticket nur zwischen Hagenow und Ludwigslust. Auf dem restlichen Streckenabschnitt gilt das Ticket nicht.

Für alle anderen Linien der ODEG gilt folgende Regelung:

Das Rail&Fly Ticket ohne Zusatz „inclusive“ ist nur für Verbundgrenzen überschreitende Fahrten mit der ODEG gültig. Start- und Ziel der Bahnreise dürfen nicht innerhalb eines Verkehrsverbundes (z.B. VBB) liegen. Eine Anfahrt von z.B. Cottbus nach Berlin-Tegel ist nicht mit diesem Ticket möglich, da beide Orte innerhalb des VBB liegen. Liegt der Start oder das Ziel Ihrer Reise außerhalb des VBB, ist das Ticket bei der ODEG gültig. Reisen Sie z.B. von Schwerin nach Berlin-Tegel, ist das Ticket gültig, da der Startbahnhof außerhalb des VBB liegt.

Rail&Fly Ticket mit Zusatz „inclusive“

Das Rail&Fly Ticket mit Zusatz „inclusive“ ist vollumfänglich gültig auf den Linien RB46/OE60V/RE2/RE4/RB33/RB51/RB34.

Auf der Linie OE64 gilt das Ticket nur zwischen Uhyst und Hoyerswerda, auf der Linie OE65 nur zwischen Spremberg und Cottbus und auf der Linie RB14 nur zwischen Hagenow und Ludwigslust. Außerhalb dieser Bereiche gilt das Ticket auf den Linien OE64/OE65/RB14 nicht.

Auf der Linie RB13 (RehnaParchim) gilt das Ticket generell nicht.

Eine Übersicht über die Gültigkeit der Rail&Fly bzw. Rail&Fly inclusive Tickets auf den einzelnen Strecken im ODEG-Reisegebiet erhalten Sie hier zum Download (PDF).

Mehr über Rail&Fly Ticket bei der DB