UNTERNEHMEN

Berlin, 12.07.2016
Pressemitteilung 15/2016

EINLADUNG ZUR FEIERLICHEN ZUGTAUFE IN SCHWERIN

Ein ODEG-Zug vom Typ „KISS“ wird auf den Namen der Stadt getauft

Berlin, 12.07.2016 – Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH und die Stadt Schwerin taufen am Samstag, den 16. Juli 2016 gemeinsam einen Zug aus der ODEG-Flotte vom Typ „KISS“ auf den Namen „Landeshauptstadt Schwerin“. Die feierliche Taufe des rund 200 Tonnen schweren, gelb-grünen Botschafters der Stadt findet im Rahmen des „Tag der offenen Tore“ der ODEG statt, der im Anschluss an die Taufe in Parchim gefeiert wird. Nach der Taufe wird ein Sonderzug die Tauf-Gäste von Schwerin nach Parchim kostenfrei zum alljährlichen Werkstatt-Fest der ODEG bringen.

Der KISS wird am Samstag von der Oberbürgermeisterin Schwerins, Frau Gramkow, und dem Geschäftsführer und Sprecher der ODEG, Arnulf Schuchmann,  mit Taufwasser aus dem Schweriner See, im Beisein der Staatssekretärin im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung, Frau Ina-Maria Ulbrich, feierlich getauft. Alle Bürgerinnen und Bürger aus Schwerin sind herzlich eingeladen, diesem besonderen Ereignis beizuwohnen.

„Dieser Botschafter auf Schienen wirbt für einen attraktiven Nah- und Fernverkehr auf der Schiene und wird sicherlich bei vielen Reisenden schöne Erinnerungen an Ferienerlebnisse in unserer Stadt wecken“, ist sich Schwerins Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow sicher.

An erster Stelle steht im Eisenbahnbetrieb neben Pünktlichkeit und Kundenservice die Sicherheit, damit alle Fahrgäste ihre Reiseziele sicher und zufrieden erreichen. Symbolisch geht deshalb der getaufte Zug mit dem geistlichen Segen des Pfarrers der katholischen Propsteigemeinde St. Anna zu Schwerin, Propst Msgr. Horst Eberlein, auf seine zukünftigen Schienenwege.

„Wir freuen uns, dass unser KISS den Namen `Landeshauptstadt Schwerin` tragen darf. Getauft hier im schönen Norden, wo alles für die ODEG im Jahr 2002 begann. Wir sind sehr stolz täglich mehrmals mit unseren modernen doppelstöckigen Zügen die wunderschöne Landeshauptstadt durchqueren zu können, und nun auch einen rollenden namentlichen Botschafter auf seine weitere Reise zwischen Wismar und Cottbus zu senden“, so Arnulf Schuchmann, Geschäftsführer und Sprecher der ODEG.

Alle Pressevertreter und insbesondere die Bürgerinnen und Bürger Schwerins sind zu diesem Ereignis herzlich willkommen! Sehr gern begrüßen wir die Taufgäste auch in der anschließenden kostenfreien Sonderfahrt nach Parchim zum „Tag der offenen Tore“! Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Sie!

Wann: Samstag, den 16. Juli 2016, um 9 Uhr
Wo: Gleis 2, Schwerin Hauptbahnhof, Grunthalplatz 4, 19053 Schwerin

Anschließend kostenfreie Sonderfahrt nach Parchim zum „Tag der offenen Tore 2016“

Für die musikalische Untermalung der Feierlichkeit sorgt die Musikschule Ataraxia e.V. aus Schwerin.

KISS (Baureihe 445) - Alle Infos zum Fahrzeug unter http://odeg.de/unternehmen/fahrzeugflotte/kiss/

ABLAUFPLAN ZUGTAUFE SCHWERIN 16. Juli 2016 - Schwerin Hauptbahnhof, Gleis 2:

09:00  Uhr     

Einfahrt des Taufzuges mit musikalischer Begleitung und Begrüßung durch den Geschäftsführer der ODEG, Arnulf Schuchmann

09:05 Uhr

Grußwort Ina-Maria Ulbrich, Staatssekretärin im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

09:10 Uhr                         

Grußwort Angelika Gramkow, Oberbürgermeisterin der Stadt Schwerin

09:15 Uhr

Grußwort Arnulf Schuchmann, Geschäftsführer und Sprecher der ODEG

09:18 Uhr

Feierliche Taufe des Zuges mit Taufwasser aus dem Schweriner See

09:20 Uhr

Segen durch den Pfarrer der Propsteigemeinde St. Anna zu Schwerin, Propst Msgr. Horst Eberlein

09:25 Uhr

Übergabe der Taufurkunden und Pressefoto

09:29 Uhr

Abfahrt mit RS1 zum Tag der offenen Tore nach Parchim