UNTERNEHMEN

Berlin/Parchim, 16.12.2013
Pressemitteilung 18/2013

ODEG-BETRIEBSAUFNAHME ERFOLGREICH VERLAUFEN

Die 16. Linie der Ostdeutschen Eisenbahn zwischen Rehna und Parchim rollt wie geschmiert

Die Betriebsaufnahme der 16. Regionalbahnlinie der ODEG zwischen Rehna und Parchim am gestrigen Sonntag, dem 15. Dezember 2013, ist erfolgreich verlaufen. Alle fünf Triebfahrzeuge, drei vom Typ RegioShuttle und zwei Talente, schnurren durch die Mecklenburger Landschaft. Die großen und kleinen Fahrgäste haben sich sehr über das herzliche Willkommen in den Zügen und die damit verbundenen Begrüßungsgeschenke gefreut.

Die Kinder haben sich die Fahrt mit ODEG-Gummibärchen versüßen lassen sowie hingebungsvoll mit den RS1 Bastelbogen-Modellen auf ihrer Reise gespielt.

„Wir freuen uns über die positiven Rückmeldungen unserer neuen Fahrgäste sowie der ODEG-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Start verlief durch intensive Vorbereitungen reibungslos. Wir tun alles dafür, dass der Betrieb so perfekt bleibt und sich unsere Fahrgäste wohlfühlen“, zieht Arnulf Schuchmann, Geschäftsführer und Sprecher der ODEG-Geschäftsführung, nach den ersten anderthalb Tagen auf der Strecke im Norden Deutschlands seine Bilanz.

Auch als positiv hervorzuheben ist die Personalsituation. Es konnten 9 Servicemitarbeiter/-innen und 7 Triebfahrzeugführer der OLA – Ostseelandverkehr GmbH, dem vorherigen Betreiber der Strecke Rehna – Parchim gewonnen werden. Die neuen Kolleginnen und Kollegen sind mit der Strecke und ihren Anforderungen gut vertraut und steigen bei der ODEG mit besten Voraussetzungen ein.

Die ODEG stellt weiterhin Servicemitarbeiter/-innen und Triebfahrzeugführer/-innen ein. Wer geeignet ist, kann sich auch für die beiden Berufsbilder ausbilden lassen. Weitere Informationen hierzu unter www.odeg.de/karriere/

Herzlich willkommen und allzeit gute Fahrt wünscht Ihnen Ihre ODEG!

--------------------------------------------------

Für Rückfragen stehen Ihnen

Arnulf Schuchmann (ODEG-Geschäftsführer und Sprecher) unter 030 / 81 40 77 101,
Dietmute Müller (Leiterin Marketing und Kommunikation) unter 030 / 81 40 77 165
oder unter presse(at)odeg.de gern zur Verfügung.