UNTERNEHMEN

Berlin, 11.04.2014
Pressemitteilung 6/2014

PLATZKAPAZITÄTEN FÜR FAHRRÄDER IM ZUG VERSTÄRKT

Mehr Platz auf der RB60 ab 18.04.2014 und auf der RB36 ab 26.04.2014

Die Fahrradsaison ist eröffnet! Jetzt werden die Züge der ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH am Wochenende wieder besonders genutzt. Auf bestimmten Strecken kommt es leider manchmal zu Situationen, dass einige Fahrradfahrer aus Platzmangel und Sicherheitsgründen nicht mitgenommen werden können. Grund: Maximal acht Fahrräder können z. B. in einem ODEG-Triebfahrzeug vom Typ RegioShuttle mitgenommen werden, in einem KISS rund 32 Fahrräder. Da ist bei bestem Wetter die Kapazitätsgrenze schnell erschöpft.

Bahn & Bike, ein bewährtes Konzept: Um zumindest das Zugfahren für Fahrradfahrer in Ostbrandenburg attraktiver zu gestalten, werden die Kapazitäten für eine Fahrradmitnahme auf zwei ODEG-Linien wieder verstärkt. Ab dem 18.04.2014 wird die RB60 und ab dem 26.04.2014 die RB36 verstärkt. Alle verstärkten Züge finden Sie unter http://odeg.de/service-sicherheit/service/fahrradverstaerker

Zu beachten ist, dass trotz dieser Maßnahme eine garantierte Mitnahme aller Fahrräder nicht gewährleistet werden kann. Zusätzlich wird durch voraussichtliche Baumaßnahmen der Deutschen Bahn AG ab Ende Juli das Fahrradverstärker-Konzept zumindest auf der RB36 durchkreuzt. Hierzu erhalten Sie eine gesonderte Information, sobald gesicherte Kenntnisse vorliegen.

„Die ODEG und der VBB freuen sich, dass durch die Verstärkung der Kapazitäten möglichst alle Fahrgäste mit Fahrrädern auf diesen Linien ihre Reiseziele wie geplant erreichen“, so Arnulf Schuchmann, Geschäftsführer und Sprecher der ODEG, über das verbesserte Angebot.

 

--------------------------------------------------

Für Rückfragen stehen Ihnen
Arnulf Schuchmann (ODEG-Geschäftsführer und Sprecher) unter 030 / 81 40 77 101,
Dietmute Müller (Leiterin Marketing und Kommunikation) unter 030 / 81 40 77 165
oder unter presse(at)odeg.de gern zur Verfügung.