UNTERNEHMEN

Werkstattstandorte

IHR FAHRGEFÜHL LIEGT UNS AM HERZEN

Mit der ODIG -– Ostdeutsche Instandhaltungsgesellschaft mbh haben wir ein Unternehmen gegründet, das sich mit der Pflege des gesamten ODEG-Fuhrparks befasst.

An den Standorten Parchim, Görlitz und Eberswalde erhalten alle Triebwagen ihre Rundumversorgung: Sie werden hier nicht einfach nur über Nacht abgestellt, sondern ausführlich gewartet, gereinigt und betankt.

Um auch die Instandhaltung der neuen Doppelstocktriebfahrzeuge vom Typ KISS zu gewährleisten, wurde der Standort Eberswalde erweitert. So sorgt die ODIG dafür, dass Sie unsere Fahrzeuge auf allen Linien sicher und komfortabel nutzen können.

Werkstatt Hintergründe

DIE ODIG-WERKSTATT DAS FITNESSSTUDIO FÜR 42 ODEG-ZÜGE

Foto: Jörg Bieberbach, Werkstattleiter in Eberswalde

In unseren drei Werkstätten bleibt die Fahrzeugflotte der ODEG fit durch eine optimale Instandhaltung.
An den Standorten Eberswalde, Görlitz und Parchim werden u.a. Arbeiten wie die Prüfung der Sicherheitseinrichtungen und Bremsen, Austausch von Ersatzteilen, Betankung mit Diesel, Ölwechsel, Innen– und Außenreinigung sowie die Wasserver- und die WC-Entsorgung durchgeführt. Das insgesamt fast 50 Mann-starke ODIG-Werkstattteam wächst und sucht Verstärkung.

Weitere Informationen unter Karriere bei der ODEG.

Werkstatt Hintergründe

WO SCHLAFEN DIE ZÜGE?

Die richtige Antwort: nie.

Wenn der Mond am Himmel steht und es auf den Gleisen ruhiger wird, fragt sich der ein oder andere vielleicht, wo die 42 Züge der ODEG die Nacht verbringen. Geschlafen wird in den drei ODIG-Werkstätten auf jeden Fall nicht! Es riecht nach Öl hier und nach Arbeit. Schlosser, Mechatroniker und Elektriker – ca. 50 Mitarbeiter kümmern sich rund um die Uhr darum, dass die Züge der ODEG problemlos rollen. Eine der Werkstätten befindet sich in Eberswalde.

Zum Interview mit Jörg Bieberbach