UNTERNEHMEN

Berlin, 07.02.2012
Pressemitteilung 02/2012

ODEG HEIZT DER KÄLTE JETZT RICHTIG EIN.

Verbesserte Fahrgastinformation und verlässlicher Basisfahrplan für die Fahrgäste der ODEG

Auf den Linien OE33 (Berlin-Wannsee – Jüterbog) und OE51 (Brandenburg Hbf. – Rathenow) der ODEG - Ostdeutsche Eisenbahn GmbH wird ab sofort ein eingeschränkter jedoch verlässlicher Basisfahrplan eingeführt. Die Informationen und Kommunikation für die Fahrgäste werden verbessert und aktueller.

Dies ist insbesondere für die Pendler in den Morgenstunden von besonderer Bedeutung. Aktuellste Informationen sind über das Servicetelefon 030 / 514 88 88 88 oder das Internet www.odeg.info abrufbar. Das gesamte ODEG-Servicepersonal wurde von der Geschäftsführung instruiert, die Fahrgäste rund um die Uhr ausreichend mit Informationen zu versorgen und den Service am Fahrgast bestmöglich zu gewährleisten.
Zusätzlich führte die Geschäftsführung der ODEG mit den Verantwortlichen bei DB Station & Service intensive Gespräche, um den Informationsfluss auf den Bahnhöfen der Strecken für die Fahrgäste sicher zu stellen. Die Bedienung der Stationsanzeiger und die Lautsprecherdurchsagen liegen in der Verantwortung von DB Station & Service. An erster Stelle stehen für die ODEG das Wohl und die Sicherheit ihrer Fahrgäste, deshalb werde jetzt die neuen Triebfahrzeuge der Firma Stadler Pankow GmbH vom Typ GTW aus dem Umlauf genommen und mit verlässlichen Bestandsfahrzeugen (Typ RegioShuttle) und einem gemieteten Triebfahrzeug die Fahrgäste an ihre Ziele gebracht.